ARA Chur reinigt mit eigenem Solarkraftwerk

Chur - Die Abwasserreinigungsanlage Chur (ARA Chur) hat ein Solar-Faltdach bekommen. Damit kann die Anlage nicht nur rund einen Fünftel ihres Energiebedarfs decken. Die Verschattung durch das Faltdach reduziert auch die Algenbildung in den Klärbecken.

Bei dem Solarkraftwerk der ARA Chur handelt es sich um „das weltweit erste Solar-Faltdach über einer Kläranlage“, erläutert ein Beitrag auf dem Blog Energeia+ des Bundesamts für Energie (BFE). Realisiert wurde das Projekt von IBC Enegie Wasser Chur in Zusammenarbeit mit dem Landquarter Jungunternehmen dhp technology. Das BFE förderte dabei die Entwicklung und Erprobung der Anlage. 

Das Solar-Faltdach Horizon besteht aus einem auf einer Seilbahntechnologie basierenden Leichtbau. Das Faltdach kann über bereits genutzten Flächen zur Anwendung gebracht werden und lässt sich verschieben. Im Fall der ARA Chur können somit die unter dem Faltdach befindlichen Klärbecken problemlos gereinigt und gewartet werden. Zudem erwarten die Kläranlagenbetreiber, dass die Verschattung der Becken durch das Faltdach die Algenbildung im Becken verlangsamt. 

Bei der nun abgeschlossenen ersten Bauetappe wurde knapp ein Drittel der gesamten Anlage eingerichtet. Mit der Fertigstellung des gesamten Solar-Faltdachs wird im Frühjahr 2018 gerechnet. Dann soll die Solaranlage eine Leistung von 636 Kilowatt Peak erreichen. Die Betreiber rechnen mit einer Produktion von rund 540 Megawattstunden Strom im Jahr. Sie können rund 20 Prozent des Gesamtbedarfs der ARA Chur decken. hs

Neues von unseren Partnern

15.11.2017 - Kulturelle Werte und Gebautes – ein Wechselspiel

Die Leiterin der Akademie Bauhaus Dessau, Dr. Regina Bittner, spricht am zweiten Campus Gespräch der öffentlichen Reihe «Mehr Wert» an der Universität...

10.11.2017 - MiFID II/MIFIR – „Ready for Take-Off.“

Der Propter Homines Lehrstuhl für Bank- und Finanzmarktrecht bietet ab 16. November 2017 eine letzte Chance, sich in einem sechstägigen Intensivkurs...

09.11.2017 - Kinder-Uni Liechtenstein: Internet hautnah erleben

Am 8. November lockte das aktuelle Thema Internet 73 Kinder und 26 Eltern an die Universität Liechtenstein. Die 8- bis 12-Jährigen erlebten in einem...

07.11.2017 - Infotag der Universität Liechtenstein

Die Universität Liechtenstein lädt am Samstag, 25. November, zwischen 13 und 16 Uhr, zum Infotag. Persönliche Beratung durch Experten sowie...

01.11.2017 - Universität Liechtenstein nimmt an POTENTIALE teil

Vom 9. bis 12 November findet in Feldkirch wieder die POTENTIALE statt und die Universität Liechtenstein nimmt mit dem Institut für Architektur und...

Weitere Nachrichten von unseren Partnern
Mit unserem Partner Vaterland/Wirtschaftregional