House of Blockchain eröffnet Tore in Liechtenstein

Vaduz - Die Blockchain-Plattform æternity hat ihr House of Blockchain in Liechtenstein eröffnet. Im Gemeinschaftsbüro sollen verschiedene Blockchain-Projekte nebeneinander entwickelt werden. Zum Start sind bereits zehn Projekte an Bord.

Das House of Blockchain wurde in der vergangenen Woche offiziell in Vaduz eröffnet. Neben rund 160 Gästen war auch Regierungschef Adrian Hasler an der Veranstaltung dabei. Er lobte laut einer Mitteilung das rasch wachsende Blockchain-Ökosystem in Liechtenstein. Ausserdem bestätigte er die Bemühungen der Regierung, dieses Ökosystem zu unterstützen.

Im neuen House of Blockchain werden mehrere Projekte aus dem Blockchain-Bereich vorangetrieben. Zehn Projekte sind bereits zum Start mit an Bord. Zu diesen gehört etwa Chainium, welches an einem Eigenkapitalnetzwerk für Unternehmensführer arbeitet. Mit dabei sind auch Light 47, SmartToken sowie Upvest und Weeve. Letzteres ist ein globales Netzwerk, welches die Kommerzialisierung von Anwendungen im Bereich des Internets der Dinge (IoT) unterstützt. Auch das Projekt TV-TWO wird im House of Blockchain vorangetrieben. Dabei soll eine auf der Blockchain-Technologie basierende Plattform für dezentralisiertes Fernsehen entwickelt werden.

Hinter dem House of Blockchain steht neben der Blockchain-Plattform æternity auch die Anwaltskanzlei Nägele Rechtsanwälte. ssp

Neues von unseren Partnern

11.05.2018 - Gelungenes Integrationsprojekt der Universität Liechtenstein

Ein von der Universität Liechtenstein im Rahmen der Einführungswoche ins Sommersemester gestartetes und vom Fachbereich Chancengleichheit des Amts für...

08.05.2018 - Studieren – wie geht das?

Kurz vor der Matura stellt sich Schülerinnen und Schülern die Frage, wie es nach der Schule weitergehen soll. Ist ein Studium das Richtige? Wenn ja,...

03.05.2018 - Compliance-Day 2018

Am 15. Mai 2018 laden Prof. Francesco A. Schurr, Inhaber des Lehrstuhls für Gesellschafts‐, Stiftungs‐ und Trustrecht, und Prof. Nicolas Raschauer,...

27.04.2018 - Transparenzen

Im Glaskubus der Universität Liechtenstein sind derzeit Werke regionaler Künstler zu sehen. Die Ausstellung, von Hansjörg Quaderer für das Institut...

17.04.2018 - Ausstellung mit regionalen Künstlern und Projekten

Das Institut für Architektur und Raumentwicklung der Universität Liechtenstein lädt vom Mittwoch bis Freitag alle Interessierten ein, an den...

Weitere Nachrichten von unseren Partnern
Mit unserem Partner Vaterland/Wirtschaftregional